-13% Polar Akkutehostin Schuko-pistokkeella 57 wattia

Polar Akkutehostin Schuko-pistokkeella 57 wattia

  • Polar Akkutehostin Schuko-pistokkeella 57 wattia
  • Akun jännite
  • Matkailuauton akkujen talvisäilytys
  • Turvavyöleikkuri

POLAR BATTERIEHEIZER MIT SCHUKO-STECKER

Preis 129,00 € 149,00 €

Verfügbarkeit
Auf Lager

Dieser Heizer ist besonders geeignet für Autos, Maschinen, Wohnwägen und Lieferwägen. Jetzt auch für Autos mit Webasto-Standheizungen. Weitere Informationen siehe unten bei: Erwärmen der Batterie während der Fahrt

Anmerkung: Der Heizer ist auch für das Heizen verschiedener Behälter und Container geeignet, z.B. für AdBlue/Harnstoff-Container. Ohne Hitze beginnt der Harnstoff bereits bei -11 °C zu gefrieren. Auch für das Heizen von Verteiler- und Werkzeugkästen ist unser Heizer die perfekte Lösung.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Der Batterieheizer wird von einem Thermostat gesteuert und hält die Temperatur der Batterie auf 20±5 °C.

Geeignet für die meisten Batterietypen mit einer Kapazität von 50 – 120 A, auch für AGM-Batterien.
Bei der Batterie wird eine Mindestgröße von 210 x 130 Millimeter (Länge x Höhe) sowie ein Gesamtgewicht von 15 – 30 kg empfohlen.

Jetzt auch mit Defa- und Calix-Steckern erhältlich

Sollten Sie noch einen Steckdosenverteiler benötigen, können Sie diesen ganz einfach durch Anklicken des Kästchens zu Ihrem Einkaufswagen hinzufügen.

Möglicherweise benötigen Sie noch etwas.

Der Polar Batterieheizer besteht aus flexiblem Silikonkautschuk, der sowohl Kälte und Hitze als auch Wasser, Batteriesäure und anderen chemischen Substanzen standhält.

Der Batterieheizer ist mit einem extra langen, gummierten 3-Meter-Kabel ausgestattet, welches für anspruchsvolle Bedingungen konzipiert wurde. Selbst bei kalten Temperaturen bleibt es flexibel und widerstandsfähig.

Klicken Sie hier, um sich einen Produkttest in Oulu bei -32 Grad anzusehen.

Die Handhabung ist ganz einfach. Platzieren Sie den Batterieheizer einfach zwischen dem Batteriegehäuse und der Batterie und stecken Sie ihn an. Fertig. Falls nötig, können Sie den Heizer mit dem beigefügten Schnellverschlussgurt an der Batterie fixieren. Trotz seines geringen Energieverbrauchs von nur 57 Watt ist der Heizer sehr leistungsstark. Wenn Sie den Batterieheizer abends anschalten, ist die Batterie garantiert bis zum Morgen aufgeheizt, und Ihr Auto oder Ihre Maschine wird ohne Probleme anspringen.
Der Einsatz eines Batterieheizers ist nur bei kalten Temperaturen notwendig.

Der Heizer ist mit einem Thermostat ausgestattet, welches die Temperatur der Batterieflüssigkeit und –zellen optimiert und bei 20±5° C hält. Das Thermostat wurde direkt im Heizer integriert, wodurch auch die Oberflächentemperatur der Batterie selbst in einem sicheren Bereich gehalten wird.

Der SchuKo-Stecker und das Kabel entsprechen den europäischen und finnischen Sicherheitsrichtlinien für elektrische Produkte und sind spritzwassergeschützt (IP44). Zertifikate: SGS, FI, DEMKO, DEKRA, NF, NEMKO, SEMKO, OVE, VDE usw.
Der Batterieheizer entspricht den Anforderungen des SFS-EN 50066 Standards und der Niederspannungsrichtlinie.
CE geprüft.
Das Produkt ist außerdem patent- und geschmacksmustergeschützt.

Erwärmen der Batterie während der Fahrt

Wie kann man eine Batterie erwärmen, wenn keine Netzspannung verfügbar ist? Schließen Sie dazu den Heizer einfach an einen Spannungswandler an. Dieser kann die von der Autobatterie erzeugte Spannung von 12V in die für den Batterieheizer benötigten 230V umwandeln. Einfach zu installieren und eine kostengünstige Variante, um die Batterie aufzuheizen.

Wenn das Auto auf dem Weg irgendwo aufgewärmt wird, wo keine Netzspannung verfügbar ist, zum Beispiel in Lappland, ist dies eine großartige Lösung, um die Batterie aufzuheizen. Die warme Batterie lädt sich während des Fahrens vollständig auf und wird genug Leistung für den nächsten Start und für die Webasto-Standheizung haben. Dies ist auch eine großartige Lösung für Maschinen, wenn gerade keine Netzspannung verfügbar ist.

Ein Spannungsumwandler mit niedriger Spannung ist vollkommen ausreichend, um eine angemessene Spannung und Energie für den Batterieheizer zu produzieren. Die Autobatterie hat definitiv genügend Leistung, und es besteht auch keine Gefahr, dass sich die Batterie entlädt. Der Spannungsumwandler ist so zu installieren, dass er nur Energie von beispielweise dem Zigarettenanzünder oder direkt von der Sicherungsdose zieht, wenn das Auto läuft. Situationsabhängig kann auch der Schalter des Umwandlers verwendet werden.

Im Ruhezustand verbraucht ein Spannungsumwandler mit niedriger Spannung für gewöhnlich nur 0,3 – 0,4 A, also so gut wie gar nichts.

Spannungsumwandler mit niedriger Spannung sind zudem recht kostengünstig. Der Preis für einen 150W-Umwandler beträgt nur ca. 35 Euro.

Fragen Sie unseren Kundenservice, wenn Sie mehr über diese Option erfahren möchten.

Warum verlieren Batterien bei kaltem Wetter an Leistung?

Bei kalten Temperaturen können die chemischen Reaktionen innerhalb der Batterie nicht richtig ablaufen, was zu einer Erhöhung des internen Widerstands der Batterie und einem Abfall der Spannung führt. Eine kalte Batterie liefert nur sehr wenig Energie und lädt sich nicht mehr ordnungsgemäß oder gar nicht mehr auf.

Selbst wenn die Batterie in einer warmen Garage bei -18 °C komplett aufgeladen wurde, wird diese nur 50 % ihrer eigentlichen Leistung liefern. Ist die Batterie schon etwas älter und wird nur für das Fahren von Kurzstrecken verwendet, lädt sie sich niemals vollständig auf. In solchen Fällen besteht ein hohes Risiko, dass das Auto nicht mehr anspringt.

Ihr Warenkorb ist leer.

Geschäftsbedingungen